Schule im Kirchgarten
Tel: 06073-2450

Die Schule im Kirchgarten informiert

Willkommen auf unserer Webseite - hier finden Sie alle Informationen zur Schule im Kirchgarten. 

 

  

Herzlichen Glückwunsch

Am 08.06.2022 unterzeichnete unser langjähriger Kollege Nils Falker seine "Beauftragung mit der Wahrnehmung der Dienstobliegenheiten eines Konrektors - als der ständige Vertreter der Leiterin oder des Leiters einer Grundschule mit mehr als 360 bis 540 Schülerinnen und Schülern".

Herr Falker unterstützte die Schulleiterin bereits seit einiger Zeit bei der Planung der Stunden- und Vertretungspläne. Nun wird er noch einige Aufgaben mehr übernehmen.

Wir freuen uns sehr und wünschen ihm in seiner neuen Funktion alles Gute! 

 

 

 

Motto aktuell

Ausflug ins Schulmuseum

Am Freitag, den 24.06.2022 fuhren die Klassen 3a und 3b gemeinsam mit den ukrainischen Kindern der Intensivklasse, begleitet von Frau Hartmann, Frau Heeg und Frau Sale ins Mömlinger Schulmuseum. 

Bei einer Schulstunde „wie früher", im historischen Klassenzimmer erfuhren die Kinder viele spannende Tatsachen über den Unterricht zur Zeit ihrer Großeltern.

Besonders knifflig war das Schreiben der alten deutschen Schrift, die mühsam mit dem Griffel auf Schiefertafeln gekratzt werden musste.

Herr Hartmann, der in der Rolle des strengen Schulmeisters die Führung durch das Museum leitete, war überrascht, wie lustig die Kinder die angedrohten Schläge mit dem Rohrstock fanden.

Die Kinder merkten bald: immer "Hände auf den Tisch" und "Aufstehen beim Sprechen" kann ganz schön anstrengend sein.

Im Anschluss kühlten sich die Kinder verdientermaßen am Wasserspielplatz ab.

Auf der Heimfahrt waren sich alle einig: das war ein schöner Ausflug. Aber gut, dass wir heute in die Schule gehen!

Ein großer Dank geht an alle Menschen, die der Schule während der Friedensdemo für die Ukraine Geld gespendet haben. Diese Spenden finanzierten den ukrainischen Kindern der Intensivklasse die Busfahrt und den Eintritt ins Museum. 
 

Kindervilla verbindet Generationen

Die AG-Generationen unseres Ganztages (Kindervilla) konnte endlich wieder starten. Durch Corona ausgebremst besuchten die Kinder der zweiten Schuljahre endlich wieder das K&S Pflegeheim in Babenhausen und überreichten selbstgebastelte Geschenke.
Durch die lange Pause war das generationenverbindende Wiedersehen sehr emotional und berührend. Ziel ist, diese Treffen aufrecht zu erhalten und zu vertiefen, so dass auch ein Gegenbesuch stattfinden kann. Unsere  Besuche sollen wieder einmal monatlich stattfinden. Hoffentlich bremst uns Corona nicht wieder!

Sauberhafter Schulweg

Die Schildkrötenklasse unter der Leitung unserer Lehrkraft Stefanie Hartmann nahm an der Aktion „Sauberhafter Schulweg“ der hessischen Umweltkampagne „Sauerhaftes Hessen“ teil. Motiviert zogen die Kinder und die Lehrerin an einem der heißesten Tage des Jahres los, um den Schulweg zu säubern. Neben vielen Zigarettenstummeln und Verpackungsmüll fand sich tatsächlich ein moosiger Schuh! Nachdem zahlreiche Abfälle gesammelt waren, kühlten die Kinder ihre Füße verdient an der Fischtreppe ab.

Schnupperreiten für ukrainische Kinder

Ein Schnupperreiten für  unsere ukrainischen Kinder veranstaltete die Kooperation Schule und der Reit- und Fahrverein Babenhausen auf der Anlage der Familie Geißler.
Lehrkraft und Trainerin Claudia Weiland und Helene Kreis (Übersetzerin) gestalteten den Kindern einen unvergesslichen Nachmittag auf dem Ponyrücken. Die Schulponys Miss Bubbles und Creamy trugen die Kinder geduldig Runde um Rund, ließen sich führen, putzen und Zöpfe flechten. Der mutige Ivan wagte am Ende sogar eine Rolle aus dem Sattel. Zum Abschluss gab es für jedes Kind noch ein echtes Hufeisen als Erinnerungsgeschenk. Was für ein toller Nachmittag!

Tag der offenen Tür

des Ganztages am 02.06.2022

 

Es war ein schöner Nachmittag, sowohl die Eltern als auch Kinder und Betreuungskräfte haben den Tag der offenen Tür in diesem Jahr sehr genossen. Es war toll mal wieder den Ganztag präsentieren zu können und wurde von allen gut angenommen. Im Anschluss an diesen Nachmittag fand die Informationsveranstaltung für die zukünftigen Schulkinder statt, die Anfang des Jahres zunächst abgesagt werden musste.

 

Am 31.05.2022 machte der 3. Jahrgang eine Zeitreise ins Babenhäuser Territorialmuseum.

Unter fachkundiger Anleitung von Herrn Wittenberger, lernten die Kinder sich im Museum zurecht zu finden und Fragen zur Geschichte Babenhausens zu entschlüsseln.

Eine Museumsrallye führte die Kinder durch alle Räume des wunderbaren und liebevoll eingerichtete Museums.

Besonders attraktiv war das Obergeschoss, in dem die Kinder mittelalterliche Kleidung anprobieren durften.

Am Ende des 2 stündigen Ausflugs ging jedes Kind mit vielen neuen Eindrücken aus einer spannenden, alten Zeit nach Hause.

Der erworbene Museumsführerschein wird den Kindern nachgereicht. Doch auch ohne Urkunde sind sich alle Kinder und die Klassenlehrerinnen einig: 

Das war ein toller Ausflug und wir kommen sicher wieder!

Autor TINO zu Besuch

Am 19.05. reisten die Kinder des 4. Jahrgangs mit dem Kinderbuchautor TINO ins ferne Indien. Er las aus seinem neuen, noch nicht veröffentlichten Manuskript vor und erzählte gewandt und bildreich von seiner spannenden Reise, die ihn in den Dschungel führte. In dem mitgebrachten Erzählkoffer fanden sich deshalb nicht nur Kinderbücher des Autors, sondern auch ein indischer Turban und ein (stumpfer)Säbel. Durch TINOs mitreißende Erzählweise sowie eindrucksvolle Fotos von Tigern und Krokodilen oder etwa eines abgelegenen indischen Dorfes, wurden die Szenen vor den Augen der Kinder lebendig. Am Ende durften sie den Autor noch mit Fragen "löchern", die er mit viel Ehrlichkeit und Witz beantwortete. Während die Kinder ihre Eindrücke in einer schnellen Zeichnung festhielten, malte Herr TINO noch ein Schwein auf dem Skateboard mit seinem Autogramm für alle seine aufmerksamen Zuhörer*innen. Vielen Dank Herr TINO, wir freuen uns schon auf den nächsten Besuch!

So war es früher

In dieser Woche nahm der 3. Jahrgang unter dem Motto "So war es früher" an zwei Projekttagen teil.

Im ersten Teil des Projekts hörten die Kinder Zeitzeugenaufnahmen an. Darin berichteten Bürgerinnen und Bürger aus Babenhausen von früher.  Insbesondere, wie und wo früher gespielt wurde, wie es in der Schule zu ging, von der harten Feldarbeit, bei der die Kinder tatkräftig anpacken mussten und vom Einkaufen ohne Supermarkt.

Am zweiten Projekttag durften die Kinder dann selbst kreativ werden. Unter der Leitung von Ronja Hofmann und Mariam Maraschi vom Büro für Medienbildung erfanden und gestalteten die Kinder, je nach Interesse, zu den einzelnen Themengebieten eigene digitale Hörspiele oder Stop Motion Videofilme.

Mit großer Begeisterung zeigten die Kinder der dritten Klassen ihre Medienkompetenz im Umgang mit modernen Tablets und entwickelten spannende Geschichten über früher, die dann zum Abschluss gemeinsam angeschaut wurden.

Der dritte Jahrgang bedankt sich herzlich beim Büro für Medienbildung und beim Verein für Erinnerungskultur für die Finanzierung dieser wundervollen Tage und für die gelungene Verknüpfung von lebendiger Geschichte und moderner, kreativer Techniknutzung.

 

Die Umwelt-Retter

Unter Unsere Schule finden Sie die Rubrik "Umwelt-Retter". 

Im Jahr 2019 entstand die Rubrik "Umwelt-Retter". Eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern befassten sich mit dem Umweltgedanken und wurde bei vielen Aktionen tatkräftig von Herrn Rogerio da Cunha Martins, unserer UBUS-Kraft, unterstützt. Aufgrund Corona konnten die überwiegend 4. Klässler den Staffelstab nicht einfach an die jüngeren übergeben. Dennoch setzt sich das UBUS-Tandem weiterhin für Umweltprojekte an unserer Schule ein. So wurde nun im hinteren Bereich des Schulgeländes ein Garten angelegt und die Schule bekam Zuwachs in Form von 3 Hühnern. Hieraus ergibt sich auch die neue Rubrik "Hühner & der Ackerbau"...

Die Hühner sind da!

Am 27.10.2021 ist es soweit, drei Hühner ziehen in das vorbereitete Zuhause ein.
Einige Informationen zum Thema Schulhühner finden Sie im Informationsbrief, der an alle Schülerinnen und Schüler verteilt wurde.

Hühnerfütterung

Die Schulhühner scheinen sich hier an unserer Schule ganz gut eingelebt zu haben. Natürlich bedarf es einiges an Pflege und das machen die Kinder ganz gern. Heute gibt es mal einen Lehrgang, wie man die gefiederten Mitbewohner optimal füttert...

Pressebericht

Am 4. März 2022 erschien in der BILD-Zeitung der Bericht über Tiere im Schulwesen. Die Schule im Kirchgarten konnte sowohl die Hühner vorstellen, als auch die Reit-AG präsentieren.

Den Bericht in der Onlinefassung finden Sie hier

Aktion "zu Fuß zur Schule"

Am 8.2.22 machten wir – gemeinsam mit dem Bauchgaugymnasium und dem evangelischen Kindergarten – auf die Verkehrssituation an der Martin-Luther-Straße aufmerksam. Trotz verschiedener verkehrsberuhigender Maßnahmen ist es dort alles andere als ruhig. Die Aktion wurde von der Babenhäuser Stadtverwaltung unterstützt. Wir bitten  zum Schutze unserer Kinder eindringlich: Kommt zu Fuß zur Schule!

Passend zum Thema "Zu Fuß zur Schule" nehmen wir an der Aktion SpoSpiTo! - Bewegungs-Pass 2022 teil.

Jedes Kind erhält einen SpoSpiTo-Bewegungs-Pass und kann für jeden Tag zwischen dem 25.04. bis 03.06. eintragen lassen, wenn es den Weg zur und von der Schule zu Fuß, mit dem Bus, dem Roller oder dem Fahrrad zurück gelegt hat. Ist die Tabelle mit 20 Unterschriften gefüllt kann der Pass abgegeben werden und nimmt an einer großen Verlosung teil.

Viele Kinder haben die Zeit genutzt und fleißig Stempel oder Unterschriften gesammelt. Nun heißt es warten, wer etwas gewinnt.

Mehr Bewegung durch Bewegungs-Pass

In den vergangenen Wochen nahmen 200 Kinder unserer Schule am Bewegungsprogramm „SpoSpiTo“ teil. Die Kinder mussten insgesamt 20x zu Fuß, mit dem Roller, mit dem Fahrrad oder mit dem Bus zur Schule und wieder nach Hause kommen. Ziel der Aktion war Vorbeugung von Übergewicht und Haltungsschäden, mit den Herausforderungen des Straßenverkehrs umzugehen, knüpfen sozialer Kontakte und natürlich das Leisten des Beitrags zum Klimaschutz.

Am Dienstag, 5.7.22 verlieh unsere Schulleiterin Silke Schulz-Mandl den Preis, den die Schülerin Inci Su aus der Pferdklasse für ihr fleißiges Laufen gewann: Inci Su bekam einen Roller überreicht, mit dem sie künftig ihren Schulweg bestreiten kann. Alle anderen teilnehmenden  Kinder bekamen eine Urkunde und ein Armband.

Herzlichen Glückwunsch an alle Kinder und vielen Dank fürs Mitmachen!

aktuelle Fotos & Berichte

das neue Kollegium

alle Informationen aus
aktuellen Elternbriefen
finden Sie hier.

Förderverein

Der Förderverein der Schule im Kirchgarten ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein und zählt zur Zeit über 125 Mitglieder. Seit Bestehen konnte der Förderverein Anschaffungen oder Aktivitäten für die Schule bezuschussen.

Elternbeirat

Am ersten Elternabend wählen die Klasseneltern in jeder ersten Klasse aus ihrer Mitte für zwei Jahre die beiden Interessenvertreter für den Elternbeirat. Der Elternbeirat wählt dann eine(n) Vorsitzende(n) und eine(n) Stellvertreter(in).

Lernen mit Gut 1

Unsere Schülerinnen und Schüler lernen mit dem LRS-Programm GUT 1. Hier finden alle Sie Informationen.