Schule im Kirchgarten
Tel: 06073-2450

Die Schule im Kirchgarten informiert

Willkommen auf unserer Webseite - hier finden Sie alle Informationen zur Schule im Kirchgarten. 

 

  

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir freuen uns, dass Sie sich auf unserer Homepage umschauen. Gerne informieren wir Sie hier über Aktionen und Projekte, die wir für und mit den Schülerinnen und Schülern der Schule im Kirchgarten ermöglichen.

Nebenstehend finden Sie unseren aktuellen Elternbrief.

Wir bitten um Entschuldigung, dass wir aufgrund technischer Probleme teilweise die Homepage nicht tagesaktuell pflegen können.

Mit freundlichen Grüßen

die Verwaltung der Schule im Kirchgarten

 

 

 

 

Trikot-Tag am 11.06.2024

Nicht nur unsere Kinder zeigten am Tag des Trikots ihre Verbundenheit zum ihrem Sportverein, auch zahlreiche Lehrkräfte zeigten durch passende Kleidung, dass sie zu einer tollen, sportlichen Gemeinschaft gehören, Spaß haben und sich fit und gesund halten.
Vom Tennisverein, über den Fußballverein, die DLRG, den  Reit- und Fahrverein und von vielen Vereinen mehr konnte man die farbigen Shirts auf dem Schulhof sehen.  Die Handball Löwen lieferten sogar einen Trainer, der die Kinder Bälle auf das mitgebrachte Tor werfen ließ.
Den Trikot-Tag organisierten Jana Otto und Antje Kreuzer von der Sportfachschaft. Das Gruppenfoto zeigt nur eine kleine Auswahl der Kinder, die am Tag des Trikots mit Vereinskleidung in die Schule kamen.

Bericht Fußballturnier 05.06.2024 – Dony, Scheinig

Am vergangenen Mittwoch, den 05.06.2024, nahm unsere Schule mit einem ausgewählten Team an 3. und 4.Klässlern am Fußballturnier der Grundschulen des Landkreises Darmstadt-Dieburg teil. Vorher haben einige Trainingseinheiten wöchentlich stattgefunden.

Das Turnier fand auf den Sportgeländen von SV St. Stephan und Viktoria Griesheim statt. Wir fuhren dort gesammelt mit einem Bus hin und traten dort als super Team auf. Das Turnier wurde ohne Schiedsrichter gespielt, nach sogenannten Fairplay-Regeln, so dass jeder Spieler ohne Fouls und Reklamieren spielen musste. Das hat, nicht nur in unserer Mannschaft, erfreulich gut geklappt. Es gab erst eine Qualifikationsrunde am Vormittag für die „Liga“, in der am Mittag und Nachmittag dann gespielt werden würde.

Unsere Mannschaft hatte viel Pech beim Chancen verwerten und hat sich so, trotz tollem Zusammenspiels, für die 4.Liga qualifiziert, die sogenannte „Regionalliga“. Diese konnten wir dann aber als guter 2. Platz abschließen, da wir nun mehr Tore schossen und weiter geschlossen als spielstarke Mannschaft auftraten. Ob Torwart, Abwehrspieler, Mittelfeld oder Stürmer, jeder brachte sich gut ein. Im Laufe des Turniers konnte Herr Dony auch viel wechseln, so dass jeder Spieler entsprechend Spielzeit bekam.

Ein großes Dankeschön noch an Familie Sale, die brandneue Trikots zur Verfügung gestellt hat und vorher sogar mit unserem Schulnamen bedruckte.

 

Das Trainerteam Herr Dony und Herr Scheinig

13. Förderpreis "Starke Sache"

Als Schule haben wir bei der diesjährigen Verleihung des Förderpreises der Frankfurter Volksbank unter dem Motto "Neugierig sein - mit Freude lernen. Die Natur ist uns allen wichtig" den zweiten Platz erzielt und damit einen Preis im Wert von 600€ gewonnen.

Kirchgarten - Schmunzelsteine

Angeregt durch das Lapidarium im Territorialmuseum legte sich die Pferdeklasse ein eigenes Lapidarium an.
Die Idee, die Steine zu bemalen und in Babenhausen zu verteilen, kam von der Schülerin Melina „Meine Idee war, dass wir allen Menschen in Babenhausen, die einen Stein finden, ein Lächeln ins Gesicht zaubern können.“
Gesagt getan. So wurden alle Steine der Kinder bemalt, lackiert und in der Stadt versteckt. Wer einen Stein findet, darf ihn natürlich mitnehmen. Aber bitte nicht das Lächeln vergessen!

Müllsammelaktion

Die 1f - Walklasse - von Herrn Scheinig, hat am Mittwoch, den 29.5.2024 im Rahmen des aktuellen Sachunterricht Themas auf unserem Schulgelände Müll gesammelt und war damit sehr erfolgreich. In 2er Teams wurden die Kinder mit je einem Greifer und Müllbeutel versorgt. Innerhalb einer Stunde hat jedes Team fast einen ganzen Beutel voll gemacht.

Sportfest 2024

Die Sonne schien wie bestellt! Bei bestem Sportwetter fand unser sehr beliebtes Sportfest statt. 530 Kinder rannten, warfen, sprangen, hüpften und hatten dabei sehr, sehr viel Spaß an der Bewegung.

Natürlich absolvierten die jungen Sportlerinnen und Sportler die klassischen Disziplinen, die zum begehrten Sportabzeichen führen können. Aber auch die kreativen Bewegungsstationen kamen nicht zu kurz: Dosenwerfen, Fallschirmschwingen, Hindernislauf und viel mehr luden zum Mitmachen ein.

Den krönenden Abschluss bildete wieder der spannende Staffellauf. Hier gab es im vierten Schuljahr ein Kopf an Kopf Rennen um den ersten Platz. Zahlreiche Zuschauerinnen und Zuschauer feuerten die Kinder lautstark an.

Große Unterstützung bekamen wir durch die Schülerinnen und Schüler des Bachgaugymnasiums, die das Stoppen und Messen im Griff hatten und die Kinder anfeuerten. Weitere Unterstützung hatten wir von den Sanitäterinnen und Sanitätern der Joachim-Schumann-Schule. Unser toller Förderverein der Schule versorgte die Kinder und die Lehrkräfte mit Wassermelone. Organisiert wurde der Sporttag wie immer hervorragend durch unsere Sportfachschaft. Vielen Dank an alle für das tolle Fest

Die Turnhalle bebt

Die Turnhalle bebt, wenn 530 Kinder gleichzeitig trommeln. Dies war in unserer Trommelwoche tägliches Programm. Durchgeführt wurde die fantastische Trommelwoche von der Argandona Trommelwelt. Die beiden Künstler David und Philipp zogen nicht nur unsere Kinder in den Bann, auch die Lehrkräfte waren begeistert und trommelten, bis die Hände wehtaten. An dem zu Beginn durchgeführten Trommelelternabend durften sich auch trommelhungrige Eltern erproben, die sich ebenfalls durchweg positiv äußerten. Dass Trommeln nicht nur sehr viel Spaß macht, sondern auch die Kreativität, die Gemeinschaft und die Konzentration fördert, konnten alle selbst ausprobieren. Am Trommelelternabend bewirtete unser Förderverein, der auch die Kinder nach der Generalprobe mit einem Eis abkühlte.

Krönender Abschluss war die gigantische einstündige Vorstellung in der Turnhalle der Joachim Schumann Schule, in der alle 530 Kindern gleichzeitig hochdiszipliniert und begeistert ihr Können präsentierten. So eine Veranstaltung hatten wir noch nie und so unvorstellbar es für uns zu Beginn war, umso gelungener war es. Die Woche über wurde nicht nur das Trommeln geprobt, es wurden auch farbenfrohe Kostüme gebastelt und Tänze einstudiert, die so manch einer Lehrkraft Muskelkater bescherte.

Verpackt in die märchenhafte Handlung, in der die Kinder Trommelinho und Mathilda mit ihrem schlauen Hund Pythagoras die Farben des Regenbogens, unterstützt von den Bienen, Morgendlandkatzen, Quallen und Papageien, retteten, brachten die Kinder die Halle zum Beben. Die Hauptrollen wurden von unseren Dritt- und Viertklasskindern (Andre, Ann- Katrin, David, Elizabeth, Jonathan, Luis, Melina, Saliou, Sanja ) hervorragend und mit viel Talent gespielt. Die Trommelflugmaschine wurde von Carla, Emelie, Frida und Finya getrommelt.
Hungrige und durstige Trommlerinnen und Trommler wurden vom Schulelternbeirat versorgt. Das Schulleitungsteam Silke Schulz-Mandl und Nils Falker bediente die Popcornmaschine und verkauften Popcorn.

 

Projektwoche 2024

In der Woche vom 13.-16.05.2024 fand für unsere Schülerinnen und Schüler eine Projektwoche statt. Das Team der argandona-Trommelwelt nahm die Kinder mit auf die Reise. Mit Trommelinho erkundeten sie die Farben dieser Welt! Mehr folgt...

Internationaler Mathematik-Wettbewerb

Weit über 800.000 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 - 13 aus fast 12.000 Schulen nahmen am vergangen Donnerstag, 18.4. in Deutschland am jährlich stattfindenden Känguru der Mathematik Wettbewerb teil.

Überwältigt waren wir auch von der Anzahl unserer Schule im Kirchgarten Kinder, die am Wettbewerb teilnehmen wollten.

Nach 32 Kindern im vergangenen Jahr, wollten sich dieses Jahr 59 Dritt- und Viertklässler*innen freiwillig den knobeligen Känguru-Aufgaben stellen.

Um der Veranstaltung einen besonderen Rahmen zu verleihen, stellte uns die Joachim-Schumann-Schule ihren großen Multifunktionssaal (Mensa) zur Verfügung. DANKE!

Nach einer Begrüßung und Einführung in den Ablauf des Wettbewerbs durch die betreuenden Mathe-Lehrkräfte Frau Münzenmayer und Frau Kreuzer, bekamen die Kinder um 9:45 Uhr die Multiple-Choice Aufgaben und legten los.

Die besondere Stimmung, die danach eintrat ist schwer in Wort zu fassen. Die Konzentration flirrte im Raum, es war mucksmäuschenstill und man konnte nur die Schreibgeräusche der Stifte oder die Faltgeräusche von Papier, das die Kinder zur Hilfe nahmen, um sich besonders schwierige Geometrieaufgabe zu veranschaulichen, hören. Vielleicht waren sogar kleine Rauchwolken über den Köpfen der Kinder zu sehen. Das behauptet zumindest unser Känguru, das die Kinder während der 75 Minuten bei der konzentrierten Knobelei beobachtete.

Wir sind sehr stolz auf die Kinder, die sich freiwillig diesen teilweise wirklich schwierigen Aufgaben gestellt haben und sich nicht entmutigen ließen, auch wenn sich der ein oder andere Lösungsweg einfach nicht aufzeigen wollte. Behaltet eure mathematische Entdeckerfreude und Neugier. Wir unterstützen Euch gerne dabei.

Nun warten wir gespannt auf die Ergebnisse, die aber, wie im vergangenen Jahr auch, aufgrund der sehr großen Teilnehmerzahl vermutlich erst im Juni vorliegen werden.

54 Kinder unserer Schule (das ist ein Viertel des 3. und 4. Jahrgangs)

Neuigkeiten:

Die aktuellen Termine für das Jahr 2023 / 2024 sind online und hier zu finden. Auch als PDF zum Ausdrucken.

1. Kindervollkonferenz im Schuljahr 2023/24

Hühner im Feriencamp

Wir stellen uns vor:

In der Zeit vom 28.11. bis 09.12.2022 hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit ihre Stimme zur Wahl der Hühnernamen abzugeben. Alle Stimmen wurden erfasst und ausgewertet.

Fritzi (1)
Vanessa (2)
Apache (3)
Cookie (4)

Herzlichen Glückwunsch

Am 08.06.2022 unterzeichnete unser langjähriger Kollege Nils Falker seine "Beauftragung mit der Wahrnehmung der Dienstobliegenheiten eines Konrektors - als der ständige Vertreter der Leiterin oder des Leiters einer Grundschule mit mehr als 360 bis 540 Schülerinnen und Schülern".

Herr Falker unterstützte die Schulleiterin bereits seit einiger Zeit bei der Planung der Stunden- und Vertretungspläne. Nun wird er noch einige Aufgaben mehr übernehmen.

Wir freuen uns sehr und wünschen ihm in seiner neuen Funktion alles Gute! 

2. Konrektor

Seit Dezember 2022 ist die Stelle des 2. Konrektors in der Schule im Kirchgarten besetzt. Wir freuen uns, dass Frau Schulz-Mandl dem Kollegen Herrn Schneider die "Beauftragung mit der Wahrnehmung der Dienstobliegenheiten eines Konrektors..." noch kurz vor den Weihnachtsferien überreichen durfte.

Die Umwelt-Retter

Unter Unsere Schule finden Sie die Rubrik "Umwelt-Retter". 

Im Jahr 2019 entstand die Rubrik "Umwelt-Retter". Eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern befassten sich mit dem Umweltgedanken und wurde bei vielen Aktionen tatkräftig von Herrn Rogerio da Cunha Martins, unserer UBUS-Kraft, unterstützt. Aufgrund Corona konnten die überwiegend 4. Klässler den Staffelstab nicht einfach an die jüngeren übergeben. Dennoch setzt sich das UBUS-Tandem weiterhin für Umweltprojekte an unserer Schule ein. So wurde nun im hinteren Bereich des Schulgeländes ein Garten angelegt und die Schule bekam Zuwachs in Form von 3 Hühnern. Hieraus ergibt sich auch die neue Rubrik "Hühner & der Ackerbau"...

Pressebericht

Am 4. März 2022 erschien in der BILD-Zeitung der Bericht über Tiere im Schulwesen. Die Schule im Kirchgarten konnte sowohl die Hühner vorstellen, als auch die Reit-AG präsentieren.

Den Bericht in der Onlinefassung finden Sie hier

Schnupperreiten für ukrainische Kinder

Ein Schnupperreiten für  unsere ukrainischen Kinder veranstaltete die Kooperation Schule und der Reit- und Fahrverein Babenhausen auf der Anlage der Familie Geißler.
Lehrkraft und Trainerin Claudia Weiland und Helene Kreis (Übersetzerin) gestalteten den Kindern einen unvergesslichen Nachmittag auf dem Ponyrücken. Die Schulponys Miss Bubbles und Creamy trugen die Kinder geduldig Runde um Rund, ließen sich führen, putzen und Zöpfe flechten. Der mutige Ivan wagte am Ende sogar eine Rolle aus dem Sattel. Zum Abschluss gab es für jedes Kind noch ein echtes Hufeisen als Erinnerungsgeschenk. Was für ein toller Nachmittag!

Ich wollt ich wär ein Huhn...

Mit fröhlichen Hühnerliedern wurde Kerstin Bodinet, Mitarbeiterin unseres Ganztags, von der Pferdeklasse begrüßt.

 

Frau Bodinet, unsere "Hühnerbeauftragte", gibt nach und nach allen Klassen eine kleine Einführung ins Thema Huhn, denn in unserem Schulgarten scharren und picken vier schuleigene Hühner,

 

Zunächst führte Frau Bodinet mittels des Erzähltheaters Kamishibai in die Welt der Hühner ein, beantwortete Fragen und erklärte den Kindern alles rund ums Huhn.

 

Im Anschluss wurden die Hühner natürlich besucht, gefüttert und die Eier eingesammelt. In verschieden kleineren Projekten sollen die Kinder sich dann vermehrt um die Hühner kümmern und auch die Eier verarbeiten.

 

An unserer Schule wäre man wirklich gern ein Huhn!

 

Förderverein

Der Förderverein der Schule im Kirchgarten ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein und zählt zur Zeit über 125 Mitglieder. Seit Bestehen konnte der Förderverein Anschaffungen oder Aktivitäten für die Schule bezuschussen.

Elternbeirat

Am ersten Elternabend wählen die Klasseneltern in jeder ersten Klasse aus ihrer Mitte für zwei Jahre die beiden Interessenvertreter für den Elternbeirat. Der Elternbeirat wählt dann eine(n) Vorsitzende(n) und eine(n) Stellvertreter(in).

Termine

Hier finden Sie die Termine des laufenden Schuljahres.

LUSD-Datenschutz

Hier finden Sie die Informationen zum Datenschutz in Verbindung mit der Lehrer- und Schüler-Datenbank (LUSD).